#3 Protest

12874555_10156572794230618_41579031_o

Wenn Journalisten protestieren, wer berichtet dann über den Protest?

Es ist nicht so, dass die Pressefreiheit im Kosovo als herausragend gilt, im World Press Freedom Index 2015 landete der Balkanstaat auf Platz 87 von 180. Aber das ging nun eindeutig zu weit: Als der Journalist Vehbi Kajtazi am Sonntag in einem investigativen Artikel berichtete, dass der Bruder des Premierministers Isa Mustafa in Deutschland Asyl beantragt hätte, erreichte ihn ein Anruf von Mustafa persönlich. Der Politiker beschimpfte den Journalisten als „Hundesohn“ und drohte ihm mit den Worten „er werde dafür bezahlen“.

Wenn Journalisten protestieren und Journalisten darüber berichten, entsteht ein selbstreferenzieller Kreis, der nach innen gerichtet in regem Seitenaustausch für den Vorübergehenden komisch erscheint. Ein bisschen erinnert das Bild an die Situation einer Freundesgruppe, die gemeinsam in die Disko geht und sich auf der Tanzfläche reflexartig zu einem Kreis formatiert. Der Protest vor dem Parlaments-Gebäude aber ist bitter notwendig. Es ist wichtig, dass die Journalisten dieses Landes Solidarität und Präsenz zeigen und sich nicht den Mund verbieten lassen. In diesem Sinne steht auf dem Banner: „Erhebt euch, lasst euch nicht einschüchtern!“

12896274_10156572793955618_1650764360_o

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s